Förderung von Bildungsprojekten

Die Wirtschaftsstiftung Südwest fördert gezielt Projekte für Schülerinnen und Schüler, bei denen wirtschaftliche oder naturwissenschaftlich-technische Themen praxisnah vermittelt werden. Ziel ist es, die Begeisterung für wirtschaftlich orientierte Berufe oder MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu wecken. Andere Schwerpunkte sind die Vermittlung von Wissen zur Berufswahl sowie die Förderung der Ausbildungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern.

Schulwettbewerb 5 x 500 Euro für Maßnahmen zur Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern 2023–2024

Im Februar 2024 hat die Wirtschaftsstiftung Südwest bereits zum 17. Mal fünf innovative Projekte zur Berufsorientierung an Schulen der TechnologieRegion Karlsruhe mit je 500 Euro ausgezeichnet. Ein sechstes Projekt erhielt einen Sonderpreis für Nachhaltigkeit. Insgesamt waren 21 Bewerbungen von 29 Schulen zu wirtschaftlichen oder naturwissenschaftlich – technischen Themen eingegangen.

KI-Roboter aus dem 3-D-Drucker

20 Elektronikauszubildende der Berufsbildenden Schule Germersheim / Wörth konstruieren, drucken Teile mit dem 3-D-Drucker und bauen daraus einen humanoiden Roboter zusammen. Der Roboter verfügt über eine KI

Weiterlesen »

Selbstgebaute ferngesteuerte Autos

15 Schülerinnen und Schüler der Klasse der Geflüchteten der Carl-Benz-Schule Gaggenau, einer beruflichen Schule, bauen eigene ferngesteuerte Fahrzeuge, wobei jeder Schüler und jede Schülerin ein eigenes Auto

Weiterlesen »

Thementage IT

Alle 380 Schülerinnen und Schüler der Karlsruher Realschule am Rennbuckel, d. h. die Klassen fünf bis zehn, setzen sich an zwei Projekttagen im Juni 2024 intensiv mit

Weiterlesen »

Schulwettbewerb 5 x 500 Euro für Maßnahmen zur Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern 2022–2023

Zum 16. Mal hat die Wirtschaftsstiftung Südwest im Februar 2023 fünf innovative Projekte zur Berufsorientierung an Schulen der TechnologieRegion Karlsruhe mit je 500 Euro ausgezeichnet. Insgesamt waren 25 Bewerbungen von 24 Schulen zu wirtschaftlichen oder naturwissenschaftlich – technischen Fragestellungen eingegangen. 

Schülerfirma Weinbau AG 

Ungefähr 16 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 und 10 der Turmbergschule Weingarten (Gemeinschaftsschule) haben einen aufgegebenen Weinberg mithilfe von zwei Hobbywinzern reaktiviert und bewirtschaften ihn. Um

Weiterlesen »

Roboter AG – Grundschule Spielberg 

10 bis 15 Schülerinnen und Schüler der Klasse vier der Grundschule Karlsbad-Spielberg, wird die Funktionsweise von mechatronischen Systemen und der Aufbau eines kleinen Roboter-Demonstrators vermittelt. Der sogenannte Varikabi-Roboter

Weiterlesen »

Schülerfirma Draisbeet 

Im Rahmen einer „Gartenpatenschaft“ mit dem „Wohnangebot Karlsruhe Feldstraße“ der Johannes-Diakonie, initiiert durch ein Programm der Urbane Gärten gGmbH, hatten Schülerinnen und Schüler der Drais-Gemeinschaftsschule, Karlsruhe zwei

Weiterlesen »

Traumhaus AG

20 Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis zehn des Heisenberg-Gymnasiums Ettlingen treffen sich einmal wöchentlich in der Traumhaus-AG, um an einem Hausmodell zu arbeiten. Das Projekt

Weiterlesen »

Smartes Gewächshaus 

90 Schülerinnen und Schüler der Klassen elf des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal konstruieren und entwickeln in Zusammenarbeit mit einem Ingenieurbüro ein Gewächshaus, das die Anwachsbedingungen in Abhängigkeit klimarelevanter Bedingungen

Weiterlesen »

Schulwettbewerb 5 x 500 Euro für Maßnahmen zur Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern 2021–2022

Innovative Projekte zur Berufsorientierung wurden im April 2022 zum 15. Mal in Form eines Schulwettbewerbs mit einem Preis bedacht. 22 Projekte aus 21 Schulen in der TechnologieRegion Karlsruhe hatten ihre Unternehmungen bei der Wirtschaftsstiftung Südwest eingereicht. Insgesamt wurden anstatt fünf dieses Mal sechs Projekte ausgezeichnet, die berufliche Themen mit kaufmännischem, technischem oder ökologischem Bezug zum Inhalt haben.

Elektrotechnik AG

Für geflüchtete Mädchen aus Syrien, Afghanistan und dem Irak wurde an der Carl-Benz-Schule Gaggenau, einer beruflichen Schule, eine Mädchen AG gegründet, in der Projekte zum Thema Elektrotechnik verwirklicht

Weiterlesen »

„Wir programmieren mit Scratch“

Zehn Schülerinnen und Schüler der Klassen drei und vier der Rosi-Gollmann-Grundschule in Östringen programmieren mit Scratch ein einfaches kindgerechtes Spiel mit Bezug zur Schule, das auf einer elektronischen Box

Weiterlesen »

Lernspiel New-LEP

Ca. zwölf SchülerInnen der Klassenstufe neun der Schillerschule Ettlingen, einer Hauptschule, erfinden ein Lernspiel in Form eines Brettspiels, das mit Schulthemen verbunden werden kann und ihnen hilft, intrinsische

Weiterlesen »

Weitere Bildungsprojekte

BERUFSEINSTIEGS-BEGLEITUNG

Mit dem Schuljahr 2023 / 2024 ermöglicht die Wirtschaftsstiftung Südwest gemeinsam mit Förderverein Star Care Baden e.V., Rastatt die Fortführung der Berufseinstiegsbegleitung an der Pestalozzischule Karlsruhe-Durlach, nachdem

Weiterlesen »

MINT-Förderung an Karlsruher Schulen

Seit 2017 unterstützt die Wirtschaftsstiftung Südwest die Karlsruher Technik-Initiative finanziell. Es ist ein vom CyberForum e.V. initiiertes Projekt zur Förderung der Technik- und IT-Kenntnisse von Schülerinnen und

Weiterlesen »

LERNORT BAUERNHOF

Der Bauernhof ist der ideale Ort, um Kindern und Jugendlichen die Herkunft, die Erzeugung und die Verarbeitung von Lebensmitteln erlebbar zu vermitteln. Bislang bot sich dafür im

Weiterlesen »